Regenwasser

Regenwasser

Wasser ist das lebenswichtigste Element auf dieser Erde.

In der Vergangenheit sind wir mit diesem Gut recht gedankenlos umgegangen, sodass es heute zunehmend Schwierigkeiten gibt, Trinkwasser in ausreichender Qualität zur Verfügung zu stellen. Durch Regenwassernutzung kann Trinkwasser gespart werden und der Trinkwasserverbrauch lässt sich problemlos halbieren, wobei die hygienischen Bedenken bei qualifiziert ausgeführten Regenwasser-Nutzungsanlagen inzwischen ausgeräumt sind.

Aufgrund des weicheren Regenwassers wird z.B. bis zu 50% weniger Waschmittel verbraucht, was wiederum die Abwasserbelastung reduziert.
In Ihrem WC entsteht keine Verkalkung und kein Urinstein mehr und auch Ihre Gartenpflanzen nehmen durch das weiche Regenwasser optimal Mineralien auf.
Wachsendes öffentliches Interesse hat dazu geführt, dass Regenwasser-Anlagen vielerorts gefördert werden. Zu möglichen Förderungsmaßnahmen beraten wir Sie gerne!

Fachgerecht ausgeführte Regenwasser-Anlagen gewährleisten für folgende Bereiche eine vollkommen ausreichende Wasserqualität:

  • die Toilettenspülung
  • zum Wäschewaschen
  • zum Putzen
  • zur Gartenbewässerung
  • für den Teich